Veranstaltungen 2018

 

 

 

 


Generalversammlung 2018

Bericht zur Generalversammlung am 17.02.2018 im Gasthaus Fellner in Großhelfendorf

 

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 17.02.2018 konnte Vorstand Karl Hörterer im Vereinslokal, Gasthaus Fellner, 65 Mitglieder begrüßen. Zu Beginn der Jahresversammlung wurde auch den im Trachtenjahr 2017 verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht. Zum Gedenken an Regina Lichtenegger sen. und Elisabeth Werndl erhoben sich die Anwesenden zu einer Schweigeminute von ihren Plätzen.

 

Anschließend berichtete Karl Hörterer über die verschiedenen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Die Theateraufführungen des Lustspiels „Im Pfarrhaus is da Deifi los" waren ein voller Erfolg. Die Vorstellungen waren jedes Mal nahezu ausverkauft.

 

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Maiandacht 2017 zum ersten Mal an der neu errichteten Kapelle auf dem Köllanwesen, Fam.Rutz, in Großhelfendorf stattfinden. Zelebriert wurde die Andacht vom ehemaligen Pfarrer Hr. Lang und musikalisch umrahmt vom Weintröpfe Gsang. Anschließend konnten sich die Besucher wieder bei Kaffee, Kuchen u. Brotzeiten stärken. Karl Hörterer bedankte sich bei Fam. Rutz für die freundliche Aufnahme. Ein Besuchermagnet im Ort war wieder die Johannifeier, die wieder auf der Gartmayr-Alm am Goldberg stattfand. Auch hier ein herzliches Dankeschön an Fam. Gartmayr. Im weiteren Jahresverlauf beteiligten sich die Trachtler an der Gautrachtenwallfahrt nach Birkenstein, an der Fronleichnamsprozession, am Gaufest in Baiernrain, dem Trachtenjahrtag sowie beim Emmeramifest. Die Kinder nahmen im Juli noch am Gaujugendtag in Miesbach teil. Unser Vorstand freute sich auch, dass der Emmeramihoagascht letztes Jahr gut besucht war – dies war in den letzten Jahren leider nicht der Fall.

 

 

Dieses Jahr konnten wieder viele Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden:

 

Für 25 Jahre: Anita Bacher und Annemarie Krieger.

 

Für 40 Jahre: Peter Friedrich, Christa Hettenkofer, Anneliese Sanktjohanser, Maria Riedl, Kornelia Mattausch sowie Josef Mayer.

 

Für 50 Jahre: Franziska Kögl, Sieglinde Lenz, Karolina Ettenhuber, Regina Schulz, Ursula Ellmaier, Karolina Heigenlechner und Norbert Hahn.

 

Für 60 Jahre: Konrad Loher

 

Für 65 Jahre: Anni Grimm und Katharina Rumpl

 

Verbunden mit persönlichen Worten überreichte unser Vorstand den anwesenden Jubilaren die Urkunden sowie eine Ehrennadel für die aktiven Mitglieder.

Auch Neuaufnahmen in den Verein konnten verzeichnet werden - Karl Hörterer freute sich, dass sich Barbara Niggl, Georg Bacher sowie Rudolf Süß entschlossen haben, den Goldberglern als aktive Mitglieder beizutreten und begrüßte sie sehr herzlich im Verein.

 

 

 

 

Nach den Berichten von Schriftführerin, Kassiererin, Jugendleitung und Revisoren gab unser Vorstand Ausblick auf das neue Trachtenjahr 2018. Zu Beginn wird am 14./20./21.April wieder beim Fellner Theater gespielt. Die Maiandacht ist geplant für den 27. 5.18 – diesmal in Blindham. Dort wird im Anschluss zu Kaffee, Kuchen und Brotzeiten eingeladen. Die Johannifeier wird wieder traditionell am 24. Juni auf der Gartmayr-Alm auf dem Goldberg abgehalten. Am 17.6. sind die Goldbergler zum 15jährigen Gründungsfest der Oberlandler nach Bad Aibling eingeladen. Am letzten Julisonntag, 29.7.18 beteiligen sich die Mitglieder- hoffentlich zahlreich- am Gaufest in Bad Tölz. Unser Musikantenhoagascht steht am 14.9.18 im Kalender. Am Trachtenjahrtag, 16.9.18, ist wegen unserem 100 -jährigen Gründungsfest 2019 die Aufnahme eines neuen Vereinsfotos geplant. Die Kinder zeigen ihr Können am 7.10. beim Kinderpreisplatteln der Gaugruppe Holzkirchen im Fellnersaal in Helfendorf. Zum Jahresende beteiligen sich die Goldbergler wieder am Christkindlmarkt im Brunnenhof sowie an der gemeinsamen Weihnachtfeier mit dem SV Helfendorf.

 

 

Ein besonderes Ereignis steht von 4. – 7. Juli 2019 für den Verein an. Die Goldbergler werden 100 Jahre alt. Um diesen Geburtstag würdig zu feiern, stehen einige organisatorische Aufgaben an. Karl Hörterer berichtetet den Mitgliedern vom Stand der bisherigen Planungen. So konnte bereits das Zelt mitsamt Bewirtung gebucht werden und einige Programmpunkte festgelegt werden. Der erste Tag, Donnerstag, 4.7. wird durch den SV Helfendorf gestaltet. Am nächsten Tag ist ein traditioneller Heimatabend geplant – dort sind unter anderem Auftritte der Kinder u Jugend sowie der Patenvereine vorgesehen. Am Samstag soll ein Seniorennachmittag gestaltet werden. Für das Abendprogramm konnte die beliebte Kabarettistin Martina Schwarzmann engagiert werden. Schließlich findet der Festtag mit traditionellem Gottesdienst und Festzug durch Helfendorf am Sonntag 7.7.19 statt. Vorstand Hörterer machte klar, dass es vieler helfender Hände bedarf, ein solches Fest zu stemmen. Deshalb bittet er die Mitglieder – insbesondere auch die Jüngeren – sich aktiv mit einzubringen. Nur durch einen guten Zusammenhalt und Mithilfe der gesamten Ortsbevölkerung und -vereine kann es gelingen, dass dieses Fest ein Erfolg wird.

 

 

Zum Schluss bedankte sich Karl Hörterer sehr herzlich bei Allen, die den Verein im abgelaufenen Jahr unterstützten und durch ihre Mithilfe einen reibungslosen Ablauf ermöglichten. Er freut sich auf ein schönes Trachtenjahr 2018 und bittet die Mitglieder um rege Teilnahme und ein aktives Miteinander.